„Für das Können gibt es nur einen Beweis: das Tun“

(Marie von Ebner-Eschenbach)